Zuschuss zur Nutzung des Telefondienstes

Dank Impulseo III können Sie einen finanziellen Zuschuss bei der Beteiligung eines externen Telefondienstes zur administrativen Unterstützung Ihrer Praxis geltend machen.

Wieviel erhalten Sie zurückerstattet?

Der Ausgleich beträgt die Hälfte der reellen Kosten, mit einem Höchstbetrag von 3.474 EUR jährlich. Das gilt sowohl für den einzelnen Hausarzt, als auch für jeden Hausarzt innerhalb einer hausärztlichen Gemeinschaftspraxis.

Rückzahlungsbedingungen

  • Zwischen den Hausärzten der Gemeinschaftspraxis wurde ein schriftliches Zusammenarbeitsabkommen geschlossen.
  • Der einzelne Hausarzt verwaltet mindestens 150 globale medizinische Akten (GMD) innerhalb einer Gemeinschaftspraxis, multipliziert mit der Anzahl der Ärzte, die das Abkommen unterschrieben haben.

Antrag

Der Antrag auf einen Zuschuss muss spätestens bis zum 30. Juni für die Kosten auf der Grundlage der Anzahl der verwalteten GMD des Vorjahrs eingereicht werden.

Sie können den Antrag über Ihre Ärztekammer oder über eine der Hilfsstellen beantragen, die mit dem Beteiligungsfonds zusammenarbeiten. Wir verweisen aus diesem Grunde auf die Website des Beteiligungsfonds.

Weitere Informationen finden Sie auf